News

Germanen unterliegen Drochtersen/Assel

Mit 0:1 unterliegt das Team von Trainer Jan Zimmermann gegen das zuvor noch sieglose Team aus dem Kehdinger Land. Ein Freistoßtor in der 70. Minute von Finn-Patrick Gierke entscheidet die Partie.

Nach dem Sieg unter der Woche gegen den VfL Wolfsburg II konnten unsere Germanen leider nicht nachlegen. Die fünf Spiele in den letzten 15 Tagen hinterließen Spuren bei den Germanen, es fehlte ein wenig die Frische, um die nötige Durschlagskraft nach vorne zu entwickeln.

Die Gäste hantierten wie gewohnt mit langen Bällen, mehr fiel ihnen im Spiel nach vorne nicht ein. Ein Handspiel knapp 20 Meter vor dem Tor von Straten Wolf sollte dann die Entscheidung bringen. Den fälligen Freistoß zirkelte der kurz zuvor eingewechselte Gierke gekonnt über die Mauer. Straten Wolf musste sich geschlagen geben.

Die letzten zehn Minuten agierten auch unsere Germanen zunehmend mit langen Bällen. Bei zwei eindeutigen Handspielen im Strafraum der Gäste blieb der Pfiff des Unparteiischen aus. Die Distanz aus denen der Ball an den Arm der Gäste sprang, sei zu kurz gewesen. Somit blieb es beim 0:1-Endstand.

Am kommenden Wochenende trifft der 1.FC Germania in der 1.Runde des DFB-Pokals auf die TSG 1899 Hoffenheim. Gespielt wird im August-Wenzel-Stadion (Kirchdorfer Str. 15, 30890 Barsinghausen). Anpfiff ist um 15:30 Uhr. Das Spiel ist bereits ausverkauft.


1fcgel – SpVgg Drochtersen/Assel 0:1 (0:0)

1fcgel: Markus Straten-Wolf – Mirko Dismer, Marek Waldschmidt, Robin Gaida, Marco Schikora – Sebastian Bönig (73. Dominik Behnsen), Marvin Stieler, Sascha Derr, Sebastian Baar – Joshua Siegert (46. Kevin Schumacher), Christoph Beismann (46. Roman Busse)

SV Drochtersen/Assel: Patrick Siefkes – Nico Mau, Laurens Rogowski, Sören Behrmann, Stefan Wolk, Henry Sung – Sven Zöpfgen, Florian Nagel (80. Jasper Gooßen), Marius Winkelmann (61. Finn-Patrick Gierke) – Oliver Ioannou, Alexander Neumann (72. Kevin Krottke)

Tore: 0:1 Finn-Patrick Gierke (70.)