News

Remis im ersten Pflichtspiel des Jahres 2016

Mit 1:1-Unentschieden trennen sich unsere Germanen im ersten Spiel des Jahres vom VfL Osnabrück II. Maik Odenthal brachte die Gäste in Front, ehe es Alexander Hessel in der 79. Spielminute gelang den Ausgleich zu erzielen.

Die von einigen kurzfristigen Ausfällen gebeutelten Germanen übernahmen von Anfang an die Initiative, konnten ihre leichte Überlegenheit auf dem Feld aber leider nicht in Tore ummünzen. Christoph Beismann hatte bereits in der 2.Spielminute, nach einem langen Schikora-Einwurf, die größte Möglichkeit die Germanen in Führung zu bringen. Beismann verzog aber und setzte den Ball neben das Osnabrücker Tor. Weitere Hochkaräter blieben in der ersten Hälfte Mangelware. Zwar kam man über die Außen häufig auf die Grundlinie, die Hereingaben fanden im Zentrum aber meist keinen Abnehmer.

In der zweiten Halbzeit änderte sich am Spielgeschehen wenig. Die Germanen hatten weiterhin mehr von der Partie, allerdings waren es die Osnabrücker, die ihre erste Chance im Spiel auch nutzen konnten. Eine Flanke über die linke Abwehrseite konnte nicht geblockt werden, am zweiten Pfosten nickte der Osnabrücker Maik Odenthal freistehend in die Maschen. Die Germanen

13-1

Traf zum 1:1 für die Germanen: Alexander Hessel

reagierten auf den Gegentreffer mit einer Menge Wut im Bauch und verschärften nochmal das Tempo. Bis zur 79. Spielminute dauerte es, ehe es Alex Hessel gelang einen der vielen Freistöße aus dem Halbfeld zu verwerten. Erst scheiterte Hessel per Kopf am Osnabrücker Schlussmann,
konnte den Abpraller aber mit dem Fuß in die Maschen schweißen.

Am nächsten Wochenende reisen unsere Germanen zum Heeslinger SC. Anpfiff ist am Sonntag, 06.03.2016 um 14 Uhr.