News

2:0-Sieg in Göttingen

Göttingen – Der 1.FC Germania Egestorf/Langreder hat das Siegen nicht verlernt. Nach 4 sieglosen Partien gelang unseren Germanen ein verdienter 2:0-Erfolg gegen den SVG Göttingen. Christoph Beismann und Torben Engelking trafen in Halbzeit 2 für die Deisterstädter, ein wieder gut aufegelegter Straten-Wolf vereitelte die wenigen Torchancen der Gastgeber. Mit dem Sieg wurde der zweite Platz gefestigt. Der Vorsprung auf den Tabellendritten SSV Jeddeloh beträgt nun wieder 4 Punkte, zwei Spieltage verbleiben.
support

Lautstarke Unterstützung von der Seitenlinie: Die mitgereisten Germania-Supporter schrien ihr Team zum Sieg.

Bei bestem Fussballwetter sahen circa 300 Zuschauer eine mäßige Oberligapartie. Die Germanen nahmen zu Beginn des Spiels das Zepter in die Hand, kamen aber wie schon in den vorherigen Spielen nicht zwingend vor das Tor des Tabellenviertens. Die besten Chancen boten sich noch für Engelking, Siegert und Derr, die aber zu spät den Abschluss suchten, sodass immer ein Göttinger die Versuche blocken konnte. Nach einer insgesamt chancenarmen ersten Hälfte ging es mit einem leistungsgerechten Unentschieden in die Kabinen.

In Halbzeit zwei hatte der Gastgeber mehr Spielanteile, was den Germanen im nachhinein in die Karten spielen sollte. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld schalteten die Germanen gut um. Ein Zuspiel von Sascha Derr in die Tiefe, fand Christoph Beismann, der den Ball in der 58. Spielminute sicher zur Führung ins kurze Eck drückte. In der 75. Spielminute war es Torben Engelking, der das Tor des 28.Spieltages erzielte, indem er einen Konter über Bönig und Beismann ins rechte obere Eck abschloss. Die Gastgeber warfen nun alles nach vorne, wurden für ihre Offensivbemühungen aber nicht belohnt.

Am nächsten Wochenende ist der TB Uphusen zum letzten Oberliga-Heimspiel dieser Saison zu Gast. Anpfiff an der Ammerke ist am Sonntag, den 08.05. um 15:00 Uhr.


Oberliga-Torshow 28.Spieltag


Tor des Tages

Torben Engelking