News

Der nächste Gegner: SV Eichede

Der zweite Spieltag der Regionalliga-Relegation steht an. Unsere Germanen treffen auf den SV Eichede, der Bremer SV spielt gegen Altona 93. Beide Spiele finden auf neutralem Boden statt. Anpfiff für unsere Germanen ist um 15 Uhr beim Rotenburger SV. Hier noch einige Informationen zum heutigen Gegner.

Mit fünf Punkten Vorsprung auf Eutin 08 sicherte sich der SV Eichede den Titel in der Schleswig-Holstein-Liga. In 34 Spielen erzielte das Team eine Bilanz von 26 Siegen, drei Unentschieden und fünf Niederlagen (Torverhältnis: 92:31). Damit stehen die „Bravehearts“ zum zweiten Mal in ihrer 1947 begründeten Vereinsgeschichte in der Aufstiegsrunde zur Regionalliga Nord. 2013 setzten sie sich als Gruppensieger durch, mussten die vierthöchste deutsche Spielklasse aber nach nur einem Jahr als Vorletzter wieder verlassen. In der Saison 14/15 knackte die im Steinburger Ortsteil Eichede beheimatete Mannschaft zwar die 100-Tore-Marke, kam im Endklassement aber nicht an Holstein Kiel II und Meister Schilksee vorbei.

„Ich habe ein gutes Gefühl: Unsere Mannschaft hat außer ihren sportlichen Qualitäten einfach einen besonderen Charakter und eine spezielle Mentalität.“

Jan Bassler

Aus dem Regionalligakader stehen noch neun Spieler im aktuellen Aufgebot. Allen voran Abwehrspieler Nico Fischer, der in der abgelaufenen Saison die meisten Pflichtspielminuten bestritt, und Torjäger Arnold Lechler, der mit 22 Treffern die diesjährige Oberligasaison abschloss. Der 25-Jährige war 2013 aus der Kreisliga nach Eichede gewechselt und einigte sich vor Kurzem mit den Rot-Weißen auf einer Vertragsverlängerung bis zum 30. Juni 2017.

Auch Innenverteidiger Petrik Krajinovic (33 Saisoneinsätze), Offensivkraft Torge Maltzahn (31) und der im defensiven Mittelfeld eingesetzte Gerrit Schubring (26) verfügen über Regionalligaerfahrung. Die Jugendabteilung des SV Eichede zählt zu den erfolgreichsten in Schleswig-Holstein. Die U 19-Junioren spielen in der Regionalliga Nord und damit in derselben Spielklasse wie die U 19 des JFV Calenberger Land. In Egestorf kamen die Hausherren zu einem klaren 4:0-Erfolg, in Eichede gab es ein 1:1-Remis.

Am ersten Spieltag der Relegation trennte sich der SV Eichede mit 1:1 von Altona 93. Wir freuen uns auf ein spannendes Spiel in Rotenburg! Glück auf!