News

Der nächste Gegner: SC Weiche Flensburg 08

Zum zweiten Teil der englischen Woche empfängt der 1. FC Germania den Tabellenzweiten der Regionalliga-Nord. Das Nachholspiel gegen den SC Weiche Flensburg 08 soll am Mittwoch, 22.11.2017 im Stadion an der Ammerke ausgetragen.

Zum 01.07.2017 schloss sich der Vizemeister der Vorsaison, der ETSV Weiche, mit dem Lokalrivalen Flensburg 08 zum SC Weiche Flensburg 08 zusammen. Von den Experten als einer der großen Titelfavoriten gehandelt, wurde das Team von Trainer Daniel Jurgeleit seiner Rolle bisher durchaus gerecht.

Schwer tat sich Flensburg bisher gegen Teams aus dem Tabellenkeller. Die einzigen Saisonniederlagen resultieren aus den Duellen beim BSV Rehden (1:3) und gegen den VfV Hildesheim (0:1). Und das jüngste Heimspiel gegen Eutin 08 (1:1) konnte erst durch einen Treffer in der vierten Minute der Nachspielzeit halbwegs gerettet werden. Torschütze war Torge Paetow.

Der junge Abwehrspieler kehrte vor der Saison vom VfR Aalen zurück und eroberte sich in der Dreierkette auf Anhieb einen Stammplatz. Als einziger Flensburger Spieler stand Paetow bisher jede Sekunde auf dem Platz.

Das letzte Punktspiel beim Tabellenführer Hamburger SV U23 endete 1:1. In der Schlussphase des Spieles ging Weiche durch Patrick Thomsen in Führung (85. Minute) und hätte somit weiter Boden auf den HSV gut machen können. Doch in der Nachspielzeit kam der HSV durch Stefan Ambrosius noch zum Ausgleich.

Mit Stürmer Nico Empen, der von St. Pauli II kam, und Junior Ebit-Etchi (zuvor VfB Lübeck), der Tempo in das Offensivspiel bringt, schlugen zwei weitere Neuzugänge ein. Für Schlagzeilen sorgte René Guder. Der Mittelstürmer, der in der vergangenen Saison mit 15 Toren und zwölf Vorlagen wesentlichen Anteil an der Vizemeisterschaft hatte, kehrte im Sommer zunächst zu Zweitliga-Aufsteiger Holstein Kiel zurück, der ihn an Flensburg ausgeliehen hatte. Nach nur wenigen Wochen sah Guder bei seinem alten, neuen Verein aber keine Perspektive mehr, so dass er seinen Vertrag auflöste und erneut einen Vertrag in Flensburg unterzeichnete.

Im taktischen Bereich setzt Trainer Daniel Jurgeleit auf eine Dreierkette, laufstarke Außen und zumeist auf zwei zentrale Mittelfeldspieler. Zu den Stärken des Teams, das in der vergangenen Saison am 30.04.2017 im Stadion an der Ammerke mit 1:3 unterlag, zählen Standardsituationen. Den 0:1 Rückstand egalisierten Jan Basler und zweimal unser Goalgetter Hendrik Weydandt.

Mit einer Bilanz von fünf Siegen, zwei Unentschieden und einer Niederlage stellt der SC Weiche das bisher beste Auswärtsteam der Liga. Nach 16 Spielen haben die Kicker von der Förde 34 Punkte, bei einem Torverhältnis von 25:12, eingefahren. Damit liegen sie auf Platz zwei, sechs Punkte hinter dem HSV. Bester Torschütze ist Dominic Hartmann mit 4 Treffern.

Alle Spiele des 17. Spieltages und die aktuelle Tabelle findet ihr hier.

Am Mittwoch, 22.11.2017 wird das Nachholspiel gegen den SC Weiche Flensburg 08 ausgetragen. Die Partie gegen den Tabellenzweiten wird um 19:00 Uhr im Stadion an der Ammerke, Ammerke 1, in Egestorf angepfiffen. Seid wieder dabei und unterstützt lautstark unser Team.

Und direkt nach dem Spiel lädt der 1. FC Germania wieder zum Rewe-Presse-Talk ein. Die Trainer Daniel Jurgeleit (Weiche 08) und Jan Zimmermann (Germania) geben direkt nach der Partie ihre Analysen zum Spiel ab.