News

Der nächste Gegner: Lüneburger SK Hansa

Am Mittwoch, 14.03.2018 soll das am 24. Spieltag ausgefallene Punktspiel gegen den Lüneburger SK Hansa nachgeholt werden. Das Spiel musste seinerzeit wegen der widrigen Platzverhältnisse abgesagt werden, der Rasen im Stadion an der Ammerke war tief gefroren. Ob das Spiel tatsächlich stattfinden wird, darüber entscheidet die Platzkommission und letztlich das Schiedsrichtergespann.

Mit einem unerwarteten Auswärtssieg (am 28.01.2018) beim VfB Oldenburg starteten die Lüneburger in das Jahr 2018. Bereits nach drei Minuten war die Partie durch Kevin Krottke entschieden. Danach fielen alle Punktspiele für unsere Gäste aus der Hansestadt aus.

Erst am letzten Spieltag ging es für die Mannschaft von Trainer Rainer Zobel wieder um Punkte. Beim starken Aufsteiger SSV Jeddeloh setzte es allerdings eine derbe 0:4 Niederlage. Mit 20 Punkten aus 19 Spielen und einem Torverhältnis von 17:30 rangiert der LSK derzeit auf Rang 13 der Tabelle und der Abstand zu den Abstiegsplätzen ist nicht gerade komfortabel.

Im Hinspiel haben unsere Germanen die drei Punkte aus Lüneburg entführt. Den entscheidenden Treffer zum 1:0 Sieg erzielte kurz vor der Pause unser Goalgetter Hendrik Weydandt. Den Spielbericht von der Auswärtspartie am 03.09.2017 findet ihr hier.

Germanen-Trainer Jan Zimmermann erwartet mit dem LSK erneut einen defensiv eingestellten Kontrahenten. „Es hat viel geregnet, der Zustand des Rasens ist also seit dem Spiel gegen Rehden nicht besser geworden“, sagt Zimmermann. Von seinen Akteuren fordert er: „Wie gegen Rehden müssen wir konzentriert und geduldig sein, wobei die Jungs diesmal gerne die eine oder andere Chancen nutzen dürfen.“

Alle Nachholspiele am 14.03.2018 und die aktuelle Tabelle findet ihr hier.

Das Spiel am Mittwoch, 14.03.2018 gegen den Lüneburger SK Hansa wird um 19:00 Uhr im Stadion an der Ammerke, Ammerke 1 in Egestorf angepfiffen. Seid dabei und unterstützt wieder lautstark unser Team.

Und direkt nach dem Spiel lädt der 1. FC Germania wieder zum Rewe-Presse-Talk ein. Die Trainer Rainer Zobel (LSK) und Jan Zimmermann (Germania) geben direkt nach der Partie ihre Analysen zum Spiel ab.