News

Germania kommt ohne Punkte aus dem Norden zurück

Die Kampfansage von Trainer Jan Zimmermann, das der ETSV Weiche Flensburg sich die Punkte für einen möglichen Aufstieg gegen andere Gegner holen muss, hat sich leider nicht bewahrheitet. Vor immerhin fast 560 Zuschauern im Manfred-Werner-Stadion in Flensburg behielten die Kicker aus dem Stadtteil Weiche die Oberhand und siegten am Ende knapp mit 2:1. Damit schob sich der ETSV auf Platz 2 der Tabelle und ist nunmehr erster Verfolger hinter dem Spitzenreiter SV Meppen.

In einer recht ausgeglichen ersten Halbzeit hat Germania gezeigt, das es auch gegen Spitzenteams der Regionalliga bestehen kann. Alles sah danach aus, dass es torlos in die Halbzeitpause geht. Doch kurz vor dem Halbzeitpfiff schlug der Flensburger Knipser vom Dienst zu. Rene Guder erzielte mit seinem 11. Saisontreffer die 1:0 Halbzeitführung für den ETSV und führt damit nach dem 14. Spieltag weiter die Torjägerliste an.

Durch eine Standardsituation schien wieder einmal eine Begegnung zu ungunsten von Germania auszugehen. Nach gut einer Stunde konnte Flensburg auf 2:0 erhöhen. Germania zeigte aber wie in den vorherigen Spielen eine tolle Moral und setzte alles auf eine Karte. 20 Minuten vor Ende der Partie wurde mit einem Doppelwechsel die Schlussoffensive eingeläutet. Routinier Jan Baßler kam für Torben Engelking und Kevin Schuhmacher für Sebastian Baar.

In der 77. Minute war es dann soweit und die Germanen wurden für ihren Einsatz belohnt. Marko Schikora erzielte den Anschlusstreffer. Kurz darauf hatte Schuhmacher sogar die Möglichkeit zum Ausgleich, aber es blieb beim knappen Rückstand aus Sicht der Egestorfer. In der 85. Minute wurde dann bei Germania die Viererkette aufgelöst. Roman Busse kam für den Kapitän Mirko Dismer. Leider brachte diese Maßnahme nichts mehr zählbares ein und es blieb beim 2:1 Sieg für den ETSV Weiche Flensburg.

ETSV Weiche Flensburg vs. 1fcgel

 

Am nächsten Sonntag, 06.11.2016 geht es in der Regionalliga weiter. Dann empfängt Germania im Stadion an der Ammerke den BSV Rehden. Die Begegnung wird um 15:00 Uhr angepfiffen. Seid wieder dabei und unterstützt unser Team lautstark. Den Vorbericht zu dieser Begegnung findet ihr wie immer unter www.1fcgel.de.