News

Sieg beim Kurt-Zeitarbeit-Cup

An zwei Hallenturnieren hat Germania an dem letzten Wochenende (07. und 08.01.2017) teilgenommen. Neben dem Solarlux-Hallenfestival des SV Hellern (bei Osnabrück), stand der zweitägige Kurt-Zeitarbeit-Cup in Lehrte auf dem Programm.

Beim Solarlux-Hallenfestival des SV Hellern haben unseren Germanen ungeschlagen die Vorrunde überstanden. Die Ergebnisse: 2:1 gegen Werder Bremen III, 2:2 gegen den SC Herne, 4:0 gegen den VfL Osnabrück II und 8:1 gegen den Gastgeber SV Hellern. Damit sicherten sich die Schützlinge von Trainer Jan Zimmermann den 1. Platz aufgrund des besseren Torverhältnisses vor dem SC Herne.

Im Halbfinale traf man dann auf den zweiten der anderen Vorrundengruppe Jong AZ Alkmaar U21. Die Partie wurde mit 4:1 gewonnen, sodaß das Finale beim Hallenfestival erreicht wurde. Hier traf man auf den Drittligisten VfL Sportfreunde Lotte, der immerhin im laufenden DFB-Pokal die Bundesligisten Werder Bremen und Bayer Leverkusen aus dem Wettbewerb geworfen hat.

Das Endspiel konnten die Sportfreunde klar mit 5:1 für sich entscheiden. „Die waren aber auch richtig, richtig gut“, konstatierte Zimmermann, der sich mit dem Verlauf des Turniers insgesamt zufrieden zeigte.

1fcgel: Christoph Raum, Scott Millard, Andreas Baranek, Dominik Behnsen, Torben Engelking, Sebastian Baar, Marco Schikora, Hendrik Weydandt, Kevin Schumacher.

Marvin Schlömer in Aktion

In Lehrte beim Kurt-Zeitarbeit-Cup dagegen wäre es der Germania um ein Haar zum Verhängnis geworden, mit einer gemischten Mannschaft angetreten zu sein, zusammengesetzt aus Akteuren des Regionalliga-Kaders sowie der A-Junioren. In der Vorrunde gab es drei Niederlagen, und nur der Sieg gegen den FC Stern Misburg sicherte den Einzug in die Zwischenrunde. „Auch diese Spieler haben den Anspruch, das besser zu machen“, ließ der Trainer die Kaderzusammensetzung nicht als Ausrede gelten.

1fcgel (Vorrunde): Ole Schöttelndreier, Marc Bodenburg, Kris-Lennart Müller, Roman Busse, Theo Hellwig, Vincent Gent, Marvin Schlömer.

Roman Busse zieht ab

Am zweiten Tag waren die Germanen dann jedoch wieder mit der ersten Garnitur am Start. Drei Siege in der Zwischenrunde, ein 8:1 im Halbfinale gegen den SV 06 Lehrte sowie ein 3:0-Finalerfolg gegen das Team aus Steimbke sicherten den Turniersieg. Roman Busse wurde Torschützenkönig.

1fcgel (Zwischen- und Finalrunde): Patrick Makiela, Roman Busse, Dominik Behnsen, Torben Engelking, Sebastian Baar, Marco Schikora, Hendrik Weydandt, Kevin Schumacher.

Der Pokal

Für unsere Erste waren die beiden Turniere allerdings die einzigen Auftritte in der diesjährigen Hallensaison. Am 14.01.2017 wird die Mannschaft zu einem Trainingslager nach Belek (Türkei) aufbrechen. Nach der Rückkehr am 19.01.2017 stehen noch zwei Testspiele an. Am 22.01.2017 geht es zum SC Verl und zum Abschluss der Rückrundenvorbereitung empfängt der FT Braunschweig am 29.01.2017 unser Team.

Am Sonntag, 05.02.2017 beginnt dann wieder der Kampf um die Punkte in der Regionalliga-Nord. Die Partie gegen die SpVgg Drochtersen/Assel wird um 15:00 Uhr im Kehdinger Stadion in Drochtersen angepfiffen.