News

Auswärts weiter ohne Punkte

Auch das zweite Regionsderby ging für unsere Germanen verloren. Gegen die Reserve von Hannover 96 musste die Mannschaft von Trainer Jan Zimmermann eine deutliche 0:4-Niederlage einstecken.

 

Bildergalerie

 

Auch im vierten Spiel in der Fremde zog Germania in der Regionalliga-Nord den kürzeren. Zum ersten Mal ging ein Spiel bei Hannover 96 II in der vierten Liga verloren und mit 0:4 am Ende mehr als deutlich.

Die U23 von Hannover 96 hat das Regionsderby klar gewonnen. „Wir haben das richtig gut gemacht“, lobte Trainer Christoph Dabrowski. Germanen-Coach Jan Zimmermann war entsprechend bedient: „Es ist das erste Mal seit langer Zeit, dass ich über den Abpfiff froh war. Wir waren in allen Belangen klar unterlegen.“

96 war von Beginn an das deutlich bessere Team. Schon der erste ernste Angriff führte zum Tor durch Kevin Wolf (7.). Fünf Minuten vor der Pause legte Benjamin Hadzic das hoch verdiente 2:0 nach. Von Germania gab es vor gut 1000 Zuschauern keine gelungene Offensivaktion. Selbst aussichtsreiche Standardsituationen wurden kläglich vergeben.

Auch nach der Pause beherrschte 96 die Begegnung. Das schönste Tor erzielte Nikita Marusenko per Volleyschuss aus 15 Metern in den Winkel nach Kopfballablage von Noah Sarenren-Bazee (68.). Kurz vor Schluss war der zuvor eingewechselte Marco Stefandl noch zur Stelle (89.).

Hannover 96 II vs. 1FCGEL 4:0 (2:0)

Hannover 96 II: 30 Leo Weinkauf – 17 Kevin Wolf, 19 Christian Schulz, 13 Maurice Hehne, 3 Lars Ritzka – 6 Niklas Tarnat, 23 Nikita Marusenko (70. 8 Milutin Djordjevic) – 9 Noah-Joel Sarenren Bazee, 27 Tim Dierßen, 21 Mete-Kaan Demir (70. 7 Tom Baller) – 37 Benjamin Hadzic (84. 11 Marco Stefandl)

Trainer: Christoph Dabrowski

1FCGEL: 1 Markus Straten-Wolf – 3 Robin Gaida (46. 16 Torben Engelking), 17 Mirko Dismer, 18 Marek Waldschmidt, 14 Marvin Schlömer – 7 Zeki Dösemeci, 20 Joshua Siegert (72. 22 Lennart Novotny), 15 Christoph Beismann (83. 9 Jos Homeier), 21 Justin Wiechens – 11 Dominik Behnsen, 8 Marvin Stieler

Trainer: Jan Zimmermann

Tore: 1:0 Kevin Wolf (7.); 2:0 Benjamin Hadzic (40.); 3:0 Nikita Marusenko (68.); 4:0 Marco Stefandl (89.)

Schiedsrichter/in: Stefan Zielsdorf – Assistenten: Tim Gutendorf, Niklas Olle

Zuschauer: 1000 im 96 – DAS STADION

Gelbe Karte: Lars Ritzka, Kevin Wolf (4.), Niklas Tarnat (5., gesperrt) / Marvin Stieler (3.)

 
 
1FCGEL vs. BSV S-W Rehden am Freitag, 28.09.2018 um 19:00 Uhr.
TSV Havelse vs. 1FCGEL am Mittwoch, 03.10.2018 um 14:00 Uhr (Niedersachsenpokal).
SV Werder Bremen II vs. 1FCGEL am Samstag, 06.10.2018 um 14:00 Uhr.