News

In Unterzahl zum Derbysieg

Unsere Germanen haben in der Regionalliga das Flutlicht-Derby gegen den TSV Havelse mit 1:0 (0:0) zu ihren Gunsten entschieden. Für die Elf von Trainer Paul Nieber war es der dritte Sieg in Folge. Die Gäste mussten einen Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt hinnehmen.

Entscheidender Mann war vor 320 zahlenden Zuschauern unsere Nr. 15, Christoph Beismann. „Aufgrund der zweiten Halbzeit haben wir verdient gewonnen. Ich bin stolz auf den Einsatz und die Laufbereitschaft der Jungs“, sagte Nieber. „Mit einem Mann mehr zu verlieren, ist doppelt bitter, aber wir haben es einfach nicht gut gemacht“, befand TSV-Trainer Christian Benbennek im Rewe-Pressetalk nach der Begegnung.

Niklas Teichgräber flog für wiederholtes Foulspiel mit gelb-rot vom Platz (42.). Die erste gelbe Karte war allerdings ein schlechter Witz gegen unseren Außenverteidiger. Schiedsrichter Patrick Schwengers war bei der Vergabe von gelben Karten recht großzügig, insgesamt gab es acht gelbe und die gelb-rote Karte gegen Teichgräber.

Gleich mit Beginn der Partie haben unsere Germanen das Kommando übernommen und kamen in den ersten 30 Minuten zu aussichtsreichen Chancen. Robin Gaida, Joshua Siegert, Christoph Beismann und Torben Engelking verfehlten das Ziel oder scheiterten am TSV-Keeper Alexander Rehberg. Die erste Garbsener Chance durch einen Standard, Fabian Wenzel setzte einen Freistoß aus gut 20 Metern knapp neben das Tor.

Unsere Gäste kamen, bedingt auch durch das Überzahlspiel, besser ins Spiel. Unsere Germanen setzten schon frühzeitig auf ihr schnelles Konterspiel. Allerdings waren Chancen eher Mangelware und das auf beiden Seiten. Die beste Chance der Havelser vereitelte Germanias Torhüter Ole Schöttelndreier, der Deniz Ciceks Schuss glänzend parierte (75.).

Nach einem von Dominik Behnsen eingeleiteten Konter durfte das Nieber-Team jubeln: Der am zweiten Pfosten freistehende Beismann köpfte Torben Engelkings Flanke zum Siegtreffer ins lange Eck (81.). Durch den Erfolg konnte Germania den Abstand nach unten weiter vergrößern und steht mit 25 Punkten auf Platz 12. Alle Spiel des 19. Spieltages und die aktuelle Tabelle findet ihr hier.

Die Fans feiern die Mannschaft nach dem Derbysieg

1FCGEL vs. TSV Havelse 1:0 (0:0)

 
1FCGEL vs. SV Drochtersen/Assel am Sonntag, 02.12.2018 um 14:00 Uhr.
SC Weiche Flensburg vs. 1FCGEL am Samstag, 08.12.2018 um 13:30 Uhr.
1FCGEL vs. VfB Oldenburg am Sonntag, 24.02.2019 um 14:00 Uhr.
 
Fan-Aktion: Zum vorletzten Auswärtsspiel unserer Germanen beim Lüneburger SK Hansa wird zum letzten Mal in diesem Jahr ein Fan-Bus eingesetzt. Der Bus fährt am Sonntag, 25.11.2018 um 11:15 Uhr ab, wie immer von der Fritz-Ahrberg-Halle in Egestorf. Es sind nur noch wenige Plätze vorhanden. Wer das Team von Trainer Paul Nieber nach Lüneburg begleiten und unterstützen möchte, kann sich bei Barbara Extra anmelden: Tel. 0172/1886701 oder per Mail: barbaraextra@web.de.