News

Germanen gewinnen Hobo-Sommer-Cup

Nach dem Trainingsauftakt haben unsere Germanen am Hobo-Sommer-Cup des VSV Hohenbostel teilgenommen. An dem Blitzturnier nahmen noch der VfV Hildesheim (Oberliga) und der Gastgeber (1. Kreisklasse) teil. Beide Spiele konnte Germania gewinnen und nahm somit den Pokal mit an die Ammerke.

Als Pendant zum Hallenturnier um den Hobo-Cup ging der Wettbewerb unter freiem Himmel in seine erste Auflage. Bei den Partien des Turniers auf der Hohenbosteler Anlage an der Heerstraße wurde über 1 x 45 Minuten gespielt. Die Hohenbosteler hatten ein buntes Rahmenprogramm auf die Beine gestellt, damit wurde Tag zu einer runden Sache.

Im ersten Spiel des Blitzturnieres standen sich der Gastgeber und der VfV Hildesheim gegenüber. Die Domstädter konnten die Partie am Ende mit 2:0 für sich entscheiden, dabei konnte der unterklassige VSV lange Zeit gut mithalten und die Begegnung recht lange offen halten.

Danach folgte der erste Auftritt unserer Germanen gegen den VfV. Bereits nach acht Minuten konnte Christoph Beismann nach einer schönen Ballstafette, eingeleitet von Marek Waldschmidt über Zeki Dösemeci sowie Torben Engelking, aus gut 10 Metern zum 1:0 einnetzen.

In der Folge hatte das Team von Trainer Jan Zimmermann das Spiel jederzeit unter Kontrolle und der VfV kam erst nach ca. einer halben Stunde erstmals gefährlich vor das von Markus Straten-Wolf gehütete Gehäuse. Im letzten Drittel der Partie erspielte sich Germania noch einige gute Gelegenheiten, die allerdings allesamt ungenutzt blieben. Zimmermann zum Spiel: „Gute Chancen herausgearbeitet und kaum etwas zugelassen.“

Die abschließende Begegnung, in der fast die komplette Mannschaft bei Germania ausgetauscht wurde, entwickelte sich schnell zu einer einseitigen Partie. Bereits nach zwei Minuten erzielte Engelking das 1:0 auf Zuspiel von Lorenzo Paldino. Das 2:0 erzielte Robin Gaida nach einem Eckball von Niklas Teichgräber. Vorher verlängerte Engelking den Ball per Kopf auf den langen Pfosten (18.).

Nur eine Minute später erhöhte der quirlige Justin Wiechens auf 3:0. Wieder konnte sich Engelking als Vorlagengeber auszeichnen. Danach folgte der große Auftritt von Joshua Siegert, der die letzten beiden Treffer zum 5:0 Endstand erzielte (23. und 30.) und den Pokal bei der Siegerehrung entgegen nahm.

Am Montag, 02.07.2018 folgt ein Testspiel gegen Royal Union Saint-Gillois aus der 2. Belgischen Division. Das Spiel wird um 18:30 Uhr im August-Wenzel-Stadion, Kirchdorfer Str. 15 in Barsinghausen angepfiffen.

Ab sofort gibt es die Dauerkarten für die Regionalliga-Saison 2018/19. Die Dauerkarten können im Sportheim Egestorf (Ammerke 1, 30890 Barsinghausen) und im Sportheim Langreder (Halbe Straße 1, 30890 Barsinghausen) erworben werben. Eine online-Bestellung ist über die E-Mail-Adresse tickets@1fcgel.de möglich.

Leave a Reply