News

Mission Titelverteidigung kann beginnen

Die Gruppenauslosung für das Sportbuzzer-Masters-Finale erfolgte am 21.01.2019 in Hannover. Die drei punktbesten Teams der Qualifikation spielen gemeinsam in der Vorrundengruppe A. Eine schwere, aber auch lösbare Aufgabe für unsere Germanen.

Das wird ein heißer Budenzauber im hannoverschen Fußball-Winter. Die vier Gruppen für das Sportbuzzer-Masters 2019 am kommenden Samstag, 26.01.2019 stehen fest. 114 Teams aus Hannover und der gesamten Region nahmen an den 18 Qualifikationsturnieren teil, so viele wie nie zuvor.

Der Amateurfußball pulsiert und bekommt mit dem Sportbuzzer-Masters ein Zuhause. „Hier schlägt das Herz der Fußballer“, sagte Madsack-Verlagsleiter Günter Evert und freute sich über ein volles Haus im „Stammplatz“, der Kultkneipe und wiederum Ort der Gruppenauslosung.

Gruppe A: Koldinger SV, 1. FC Germania Egestorf/Langreder, Heesseler SV.
Gruppe B: STK Eilvese, TSV Barsinghausen, TSV Burgdorf.
Gruppe C: FC Lehrte, MTV Eintracht Celle, OSV Hannover.
Gruppe D: TSV Havelse, TuS Davenstedt, Arminia Hannover.

Zu unseren Gegnern: Vor zwölf Monaten setzten sich unsere Germanen im Endspiel von Hannovers größtem Budenzauber mit 2:1 gegen den Heeßeler SV durch. In diesem Winter kam es bereits zu vier Aufeinandertreffen. In der Vorrunde und im Finale des Smartphone-Repair-GmbH-Cups in Burgdorf ganz zu Beginn der Qualifikation, sowie in der Vor- und Zwischenrunde zum Abschluss des 18-teiligen Epilogs beim Kurt-Zeitarbeit-Cup in Lehrte. Die Ergebnisse chronologisch aus Sicht des 1FCGEL: 2:2, 4:2 nach Neunmeterschießen, 3:2 und 3:1.

Der Koldinger SV hat die Übermannschaft der Qualifikation, Germania nahm an fünf Turnieren teil und entschied sie allesamt für sich, in diesem Winter sogar schon bezwingen können. Beim Purena-Cup der SV Arnum in Hemmingen gewann  der KSV mit 3:2 in der Vorrunde. Im Finale kam es zum Wiedersehen, dieses Mal hatte Germania die Nase vorn, 4:3 nach Neunmeterschießen. Noch spannender ging es beim Rewe-Hallenmasters in Sarstedt zu. Hier lieferten sich die beiden extrem spielstarken Teams einen spektakulären Fight, nach 2 x 10 Minuten im Endspiel stand es 4:4. Die Entscheidung vom Punkt war noch dramatischer, am Ende stand ein 12:11 für die Germania.

Der Turnierplan:

14.00 Uhr Koldinger SV – 1. FC Germania Egestorf/L.

14.15 Uhr STK Eilvese – TSV Barsinghausen

14.30 Uhr FC Lehrte – MTV Eintracht Celle

14.45 Uhr TSV Havelse – TuS Davenstedt

15.00 Uhr 1. FC Germania Egestorf/L. – Heeßeler SV

15.15 Uhr TSV Barsinghausen – TSV Burgdorf

15.30 Uhr MTV Eintracht Celle – OSV Hannover

15.45 Uhr TuS Davenstedt – SV Arminia Hannover

16.00 Uhr Koldinger SV – Heeßeler SV

16.15 Uhr STK Eilvese – TSV Burgdorf

16.30 Uhr FC Lehrte – OSV Hannover

16.45 Uhr TSV Havelse – SV Arminia Hannover

Viertelfinale

17.05 Uhr Erster Gruppe A – Zweiter Gruppe B

17.20 Uhr Erster Gruppe B – Zweiter Gruppe A

17.35 Uhr Erster Gruppe C – Zweiter Gruppe D

18.50 Uhr Erster Gruppe D – Zweiter Gruppe C

Halbfinale

18.10 Uhr Sieger VF 1 – Sieger VF 3

18.25 Uhr Sieger VF 2 – Sieger VF 4

Neumeterschießen um Platz 3

18.42 Uhr Verlierer HF 1 – Verlierer HF 2

Finale

19.05 Uhr Sieger HF 1 – Sieger HF 2

Den Endstand der diesjährigen Qualifikationsrunde zum Sportbuzzer-Master-Finale 2018/19 findet ihr hier.

Fan-Bus: Wie schon im Vorjahr wird auch diesmal vom Veranstalter ein kostenloser Fan-Bus inclusive Eintrittskarten zur Verfügung gestellt. Der Bus startet am Samstag um 12:00 Uhr an der Ernst-Reuter-Schule in Egestorf. Wer das Team von Trainer Paul Nieber bei der Mission Titelverteidigung begleiten und unterstützen möchte, kann sich bei Barbara Extra anmelden: Tel. 0172/1886701 oder per Mail: barbaraextra@web.de.

Sportbuzzer-Masters-Finale am Samstag, 26.01.2019 ab 14:00 Uhr in Hannover, Swiss-Life-Hall. Eintritt 5,00 €. Vorverkauf in allen Geschäftsstellen der HAZ und NP.
Testspiel: Am 27.01.2019 wird es ein Testspiel gegen das eigene U19-Team geben.
Trainingslager: Im spanischen Salou vom 30.01. bis 04.02.2019. Geplant ist ein Vergleich mit dem Südwest-Regionalligisten TSG Balingen am 03.02.2019.
Testspiele: Gegen den Oberligisten HSC Hannover am 10.02. und den VfV Hildesheim am 16.02.2019.
Rückrundenstart in der RLN: Am 24.02.2019 gegen den VfB Oldenburg. Der Anstoß ist um 14:00 Uhr im Stadion an der Ammerke in Egestorf.