News

Zwischen Kunstrasen und spanischer Sonne

Unsere Germanen haben die Vorbereitung auf die verbleibenden zwölf Saisonspiele in der Regionalliga Nord aufgenommen. 

Am Dienstagabend, 08.01.2018 bat Chefcoach Paul Nieber einen Großteil seines 24-köpfigen Kaders zum Trainingsstart auf den Kunstrasenplatz in Egestorf. Es fehlten lediglich Sebastian Baar aufgrund seines Studiums und der beruflich verhinderte Robin Gaida.

Das volle Trainingsprogramm bestritten 14 Feldspieler und zwei Torhüter, während die bei den Hallenturnieren am vergangenen Wochenende eingesetzten Akteure eine regenerative Einheit absolvieren konnten.

Vorzeitig verlängert wurde der Vertrag mit Joshua Siegert. Das 24-jährige Eigengewächs unterschrieb bis 2022 und folgte damit dem Beispiel seines Teamkollegen Marvin Stieler, der sich wenige Wochen zuvor ebenfalls für drei weitere Jahre bei den Germanen verpflichtet hatte.

Nach drei Trainingseinheiten im Freien geht es für die Hallenspezialisten um Neuzugang Tigrinho am Wochenende schon wieder unter das Dach. Qualifikationspunkte für das Sportbuzzer Masters können die Germanen bei der Veranstaltung des TSV Godshorn allerdings nicht mehr sammeln, denn mit drei Turniersiegen bei Wettbewerben der höchsten Wertungsstufe haben sie bereits die Maximalausbeute von 66 Zählern geholt.

Das Ticket für das große Finale der regionalen Hallensaison am 26. Januar in der Swiss Life Hall in Hannover ist ihnen somit sicher. Nieber geht davon aus, „dass die Jungs jetzt auch Bock drauf haben, den Masters-Titel zu verteidigen“.

Das erste Testspiel des Jahres unter freiem Himmel ist für den 19.01.201 um 13:00 Uhr beim Weststaffel-Regionalligisten SV Rödinghausen angesetzt. Am 27. Januar soll es eine Partie gegen das eigene U19-Team geben, ehe das Trainingslager im spanischen Salou ansteht (30.01. bis 04.02.2019).

Mindestens sieben Trainingseinheiten und ein Vergleich mit dem Südwest-Regionalligisten TSG Balingen am 03.02.2019 sind dort geplant. Nach der Heimkehr wird noch bei den Oberligisten HSC Hannover (10. Februar) und VfV Hildesheim (16. Februar) getestet.

„Wir wollen auf den Punkt fit sein“, sagt Nieber. Ein Freund von reinem Ausdauertraining sei er nicht, betont er. „Ich versuche lieber, die Konditionseinheiten mit technischen und spieltaktischen Schwerpunkten zu verknüpfen“.

Den aktuellen Zwischenstand der Punktewertung für 2018/19 findet ihr hier.

Kurt-Zeitarbeit-Cup beim FC Lehrte am Samstag/Sonntag, 19./20.01.2019 ab 13:00 bzw. 11:30 Uhr in Lehrte, Südstraße.
Sportbuzzer-Masters-Finale am Samstag, 26.01.2019 ab 14:00 Uhr in Hannover, Swiss-Life-Hall. Eintritt 5,00 €. Vorverkauf in allen Geschäftsstellen der HAZ und NP.
Turnier der U23:
Zurich-Cup des Hesseler SV am 13.01.2019 ab 10:30 Uhr in Burgdorf, Dorfstr. 44.