Gegen den MTV Wolfenbüttel haben unsere Germanen vor 195 Zuschauer frühzeitig die Weichen auf Sieg gestellt. Bereits nach 19 Minuten stand es 2:0 für das Team von Trainer Paul Nieder. Unsere Gäste hatten bis zur Pause kaum Tormöglichkeitem und Germania konnte in der 35. Minute sogar auf 3:0 erhöhen. Nach dem Seitenwechsel musste der MTV mehr riskieren, um noch etwas zählbares mitzunehmen. Das gelang auch in der 57. Minute, doch war das Spiel mit dem vierten Germanen-Treffer in der 74. Minute entschieden. 

Foto: Privat

Stimmen zum Spiel:

Paul Nieber: “Wir haben das Spiel verdient gewonnen, sind allerdings nach Pause mit der sicheren Führung im Rücken nicht mehr so aufgetreten wie in der ersten Halbzeit. Wir können sehr zufrieden sein, können aber noch viel besser spielen.”

Stefan Gehrke: “Ein verdienter Sieg für Egestorf, eine abgezockte Mannschaft. Nach dem 2:0 gingen bei meinen Spielern die Köpfe runter. In der Anfangsphase der zweiten Halbzeit hatten die Jungs eine Reaktion gezeigt, darauf kann man in den nächsten Spielen aufbauen.  

Statistik:

1FCGEL vs MTV Wolfenbüttel 4:1 (3:0)

Vorschau:

OLN: MTV Gifhorn vs. 1FCGEL am Sonntag, 19.09.2021 um 15:00 Uhr