News

An der Förde reist die Serie

Nach fünf Siegen in Folge mussten unsere Germanen im letzten Spiel in 2018 eine Niederlage beim Vorjahresmeister einstecken. Und diese fiel am Ende gegen Weiche Flensburg mit 0:4 recht deutlich aus.

Auf dem Platz erwies sich der SC Weiche Flensburg 08 als das überlegene Team. Germania konnte das Spiel in der ersten Halbzeit noch offen gestalten, die besseren Chancen lagen allerdings auf der Seite der Gastgeber.

Tore sollten in der ersten Halbzeit nicht fallen, sodass der Unparteiische mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende setzte.

Gleich nach Wiederbeginn hätte Weiche in Führung gehen könnten, doch die Germanen-Abwehr konnte dies noch bis zu 69. Minute unterbinden. Dann allerdings brachte Christian Jürgensen sein Team in Front und setzte acht Minuten später noch einen drauf.

Damit brachte er unsere Germanen per Doppelschlag ins Hintertreffen. Trainer Paul Nieder nahm anschließend Kapitän Mirko Dismer aus dem Spiel und spielte dann mit einer Dreierabwehrkette. Etwas zählbares sprang allerdings nicht heraus.

Gökay Isitan sorgte mit seinem Treffer in der 81. Minute vor 558 Zuschauern für den Sieg des SC Weiche Flensburg 08. Ehe der Abpfiff ertönte, war es Nico Empen, der das 4:0 aus Sicht des Heimteams perfekt machte (89.). Letztlich feierte Weiche nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten Heimsieg.

Trotz der Niederlage werden unsere Germanen in der oberen Tabellenhälfte überwintern.

Alle Spiel des 22. Spieltages und die aktuelle Tabelle findet ihr hier.

SC Weiche Flensburg 08 vs. 1FCGEL 4:0 (0:0)

1FCGEL vs. VfB Oldenburg am Sonntag, 24.02.2019 um 14:00 Uhr.
SSV Jeddeloh vs. 1FCGEL am Samstag, 02.03.2019 um 16:00 Uhr.