News

1.FC Germania erhält Herberger-Urkunde

Mannheim – Am gestrigen Abend wurden im Mannheimer Congresszentrum die Sepp-Herberger-Urkunden verliehen. Der 1.FC Germania belegte in der Kategorie ‚Fußball Digital‘ den zweiten Platz. Als Bewerbung wurde ein Plakat eingereicht, das die einzigartige digitale Welt des 1.FC Germania zusammenfasst.
sepp herberger

„Das Runde muss ins Eckige.“ Der legendäre Satz von Sepp Herberger wurde für das Bewerbungsplakat neu interpretiert.

Ob eine eigene App, drei beliebte Social Media Kanäle oder eine runderneuerte Homepage – der 1.FC Germania ist im Netz hervorragend aufgestellt. Aufgrunddessen bewarb man sich zu Beginn des Jahres für die renommierte Sepp-Herberger-Urkunde. Mittlerweile ist es gute Tradition, dass die Sepp Herberger-Stiftung jährlich besonderes Engagement in den Bereichen Behindertenfussball, Resozialisierung, Schule & Verein und Sozialwerk auszeichnet. Erstmals in diesem Jahr wurde in Kooperation mit dem Softwareunternehmen SAP die Kategorie Fußball Digital ausgelobt, in der sich unsere Germanen bewarben.

 

12976746_1002606409793816_9076155032713482870_oherberger urkundeEnde Januar kam das erfreuliche Ergebnis: Der 1.FC Germania hat den zweiten Platz belegt! „Das besondere an unserer digitalen Arbeit ist, dass alle Inhalte aus der Mannschaft kommen. Es ist keine Besonderheit, dass ein verletzter Spieler den Liveticker für ein Spiel auf facebook macht, oder auch die Recherche eines Vorberichts betreibt… vom Teilen der Bilder auf unserem Instagram-Account mal ganz abgesehen. Ach, und die neue Website haben wir komplett selbst gebaut“, erläuterte Marek Waldschmidt, der den Preis stellvertretend für die Mannschaft entgegen nahm.

Aber was wären zahlreiche digitale Kanäle ohne Anhänger und Freunde, die das Ganze erst mit Leben füllen? Über 3.100 Fans sind es mittlerweile nur bei  Facebook. Im Rahmen des sensationellen DFB-Pokal-Einzugs hat unsere Facebook-Seite über 100.000 Menschen erreicht! Profi-Niveau! Neben den viel geklickten und geteilten Liveticker-Beiträgen erfreute sich dabei das Live-Video unter der Dusche großer Beliebtheit: Die feuchtfröhliche Sause wurde über 25.000 mal angesehen! Profi-Niveau! Ebenso freuen wir uns über die zahlreichen, berührenden Worte und Gratulationen aus der Region. Hierzu haben wir Einiges zusammengestellt:

Gratulation TSV B

Anmerkung: Der TSV Barsinghausen hat seine Gratulation mittlerweile wieder entfernt.

Gratulation Northeim

Der FC Eintracht Northeim gratuliert auf Instagram

Vielen Dank für die vielen netten Worte, die uns motivieren, genauso weiterzumachen – ob auf dem Rasen oder im Netz.