News

Germania im Benefizspiel gegen die Roten

Den letzten Test in der Region trägt Hannover 96 im August-Wenzel-Stadion in Barsinghausen gegen unsere Germanen aus. Mit dem Testspiel des 1. FC Germania Egestorf/Langreder gegen die Profis von Hannover 96 sollen die Finanzen des TSV Kirchdorf gestärkt werden.

Organisiert wurde das Vorbereitungsspiel, um die finanzielle Situation des TSV Kirchdorf zu verbessern. 2016 drohte dem Bezirksligisten die Insolvenz. Hannover 96 beteiligte sich an der Aktion, den Verein vor der Zahlungsunfähigkeit zu retten, indem sie ihm ein Testspiel schenkten. Eine Antrittsprämie forderte der Bundesligist nicht ein.

Alle Einnahmen gehen an den Barsinghäuser Klub. Um den sportlichen Reiz dennoch beizubehalten entschieden sich die Veranstalter dazu, den Regionalligisten aus Egestorf/Langreder gegen die 96-Profis antreten zu lassen. Berthold Kuban, einer der Organisatoren des Events, erhofft sich durch das Testspiel nun eine fünfstellige Summe: „Das ist auf jeden Fall der Wunsch. Wenn wir das erreichn, dann könnte man der Zukunft in Kirchdorf wieder positiv begegnen.“

Um tatsächlich die angegebene Summe von 10.000,00 € erzielen zu können, müssen laut Kuban noch mehr Tickets verkauft werden. „Derzeit haben wir rund 1.400 Karten verkauft“, sagt er. „Für die 10.000 Euro-Marke brauchen wir bestimmt 2.000 verkaufte Tickets.“  

Karten gibt es beim Rewe, bei der Volksbank und beim HAZ-Ticketshop in Barsinghausen zu werden. Darüber hinaus werden die letzten Eintrittskarten in beiden Fanshops von Hannover 96 verkauft. Stehplatz-Karten sind bereits für 10,00 € zu erwerben, einen Sitzplatz gibt es für 14 Euro. Kinder bis 14 Jahre zahlen für einen Stehplatz nur 6,00 €.

Kuban geht davon aus, dass am Mittwoch die Tageskasse geöffnet sein wird. „Es ist der letzte Ferientag in Niedersachsen. Da entscheiden sich bestimmt einige Familien spontan für einen Besuch im August-Wenzel-Stadion“, sagt der Organisator.

Das Benefizspiel wird um 18:00 Uhr im August-Wenzel-Stadion in Barsinghausen, Kirchdorfer Str. 15 angepfiffen. Einlass für das Spiel ist übrigens schon um 16.30 Uhr.